Blog-Archiv

Freitags-Service: Bundestagsdrucksachen aus den Bereichen Kultur und Medien

 

Rainer Sturm / pixelio.de

 

Einmal wöchentlich stellen wir die Bundestagsdrucksachen mit kulturpolitischer Relevanz für Sie zusammen. Berücksichtigt werden Kleine und Große Anfragen, Anträge, Entschließungsanträge, Beschlussvorlagen, Schriftliche Fragen, Mündliche Fragen sowie Bundestagsprotokolle. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Nachgefragt: Kurzinterview der Woche

 

Dirk Heisig, Leiter von MUSEALOG

 

Heute im Kurzinterview der Woche: MUSEALOG

1. Was genau verbirgt sich hinter dem Programm Musealog?

Dirk Heisig: MUSEALOG bildet Arbeit suchende Geistes- und Kulturwissenschafter mit Unterstützung durch die Agenturen für Arbeit und Jobcentern weiter. Schwerpunkt unserer Fortbildung ist die praxisnahe Heranführung von Wissenschaftlern an die moderne und professionelle Museumsarbeit. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Die Herausforderungen für die KSK

Uwe Fritz, Leiter der Künstlersozialkasse

Gabriele Schulz im Gespräch mit Uwe Fritz

puk: Herr Fritz, zunächst herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neuen Aufgabe als Leiter der Künstlersozialkasse (KSK)? Welche Akzente wollen Sie mit Ihrer Arbeit setzen?
Uwe Fritz: Die Künstlersozialkasse setzt bereits die richtigen Akzente durch eine gute, zuverlässige und fachkundige Arbeit, die stets die Belange der versicherten Künstler und Publizisten wie auch der Kulturwirtschaft im Blick behält. In den letzten Jahren hat es erheblichen Zuwachs bei der Zahl der Versicherten und vor allem bei der Zahl der abgabepflichtigen Unternehmer gegeben. Dieser Zuwachs und die sich laufend ändernden Rahmenbedingungen sind eine große Herausforderung für die Künstlersozialkasse insbesondere vor dem Hintergrund abnehmender Ressourcen. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | 1 Kommentar

Der gamescom-Report 4 von Felix Zimmermann

Auf den ersten Blick kein Computer. Doch hatte hier ein „Case Modder“ seine Finger im Spiel?; Foto: Benjamin Stölzner

WALL-E von Disney Pixar ist ein sehr schöner Film und nun kommt sein Hauptdarsteller auch als Computer groß raus; Foto: Benjamin Stölzner

Wenn Computer Kunst werden

Die Videospielbranche ist hilfsbereit. Anders kann ich mir nicht erklären, dass sie alles erdenkliche tut, um Verfechtern von Videospielen als Kunst ein Argument nach dem anderen zu liefern und so Kritiker eines Besseren zu belehren. Nachdem ich am Freitag schon über die „Art of Games“-Ausstellung in Halle 8 gesprochen habe, ist es nun wieder Halle 8 – dieses Jahr ohne Zweifel meine Lieblingshalle –, die Flagge zeigt für die künstlerische Energie, die in der Branche steckt. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Der gamescom-Report 3 von Felix Zimmermann

Tänzer auf der Bühne zu Dance Central 2; Foto: Benjamin Stölzner

Was die gamescom über die Branche verrät

„Prepare to die“, „Bereite dich vor, zu sterben“, heißt es auf einem großen Werbebanner, das in den langen Gängen des Messegeländes in Köln versucht, die Spieler zum Rollenspiel Dark Souls in Halle 7 zu locken. Doch warum sollte der hoffentlich gut gelaunte gamescom-Besucher sich auf den Tod einstellen wollen? Ist das Spiel etwa so schlecht, dass bei Kontakt der ahnungslose Messegänger voller Entsetzen das Leben aushaucht? Eigentlich keine gute Werbung, könnte man sich denken. Doch dieser Satz bietet bei genauem Hinschauen eine interessante Grundlage, um über ein wichtiges und aktuelles Thema in der Videospielbranche zu philosophieren: der Schwierigkeitsgrad von Videospielen. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Freitags-Service: Bundestagsdrucksachen aus den Bereichen Kultur und Medien

Rainer Sturm / pixelio.de

Einmal wöchentlich stellen wir die Bundestagsdrucksachen mit kulturpolitischer Relevanz für Sie zusammen. Berücksichtigt werden Kleine und Große Anfragen, Anträge, Entschließungsanträge, Beschlussvorlagen, Schriftliche Fragen, Mündliche Fragen sowie Bundestagsprotokolle. Berücksichtigt werden Drucksachen zu folgenden Themen: Auswärtige Kulturpolitik, Bildung, Bürgerschaftliches Engagement, Daseinsvorsorge, Erinnern und Gedenken, Europa, Föderalismusreform Informationsgesellschaft, Internationale Abkommen mit kultureller Relevanz, Kulturelle Bildung, Kulturfinanzierung, Kulturförderung nach § 96 Bundesvertriebenengesetz, Kulturpolitik allgemein, Kulturwirtschaft, Künstlersozialversicherungsgesetz, Medien, Soziale Sicherung, Steuerrecht mit kultureller Relevanz, Stiftungsrecht und Urheberrecht. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Der gamescom-Report 2 von Felix Zimmermann

Schon wieder „Battlefield“: Ein Soldat aus dem sehnlichst erwarteten neuen Teil „Battlefield 3“; Foto: Benjamin Stölzner

Videospiele sind Kunst.

Auch wenn diese Erkenntnis in den letzten Jahren mehr und mehr verbreitet wurde, gibt es immer noch einige eiserne Kritiker, die Videospielen jede künstlerische Bedeutung absprechen und, in den Extremfällen, manche von ihnen sogar verbieten wollen. Ohne eine langwierige und schwierige Diskussion über Videospiele als Kunst vom Zaun zu brechen, gibt es doch eine Möglichkeit, wenigstens teilweise zu beweisen, dass künstlerische Arbeit in einem Videospiel steckt. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Der gamescom-Report 1 von Felix Zimmermann

Famicom 3D System von Nintendo (Bild 1); Foto: Benjamin Stölzner

Alte Neuheiten – Wie Retro-Games die Videospielbranche beeinflussen

Fragt man nach aktuellen Entwicklungen in der Videospielbranche, so fällt es zwangsläufig schwer, die vielfältigen und zahlreichen Tendenzen und Veränderungen in ihrer Gänze zu beschreiben. In einem derart schnelllebigen und hart umkämpften Bereich des Entertainment können Innovationen häufig (solange sie auf eine gute Resonanz bei den Spielern stoßen) eine Grundlage von Erfolg sein und so ist es nur logisch, dass Videospielfirmen aller Art die Technik in rasantem Tempo vorantreiben. Ohne einen Anspruch auf einen vollständigen Überblick über diese Entwicklungen werden im Folgenden vor allem drei Begriffe im Vordergrund stehen: 3D, Touchscreens und Smartphones. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Museumsschließung: kappt Charité ihre Wurzeln?

Berliner Medizinhistorisches Museum

Deutscher Kulturrat besorgt über Nachrichten zur möglichen Schließung des Medizinhistorischen Museums der Charité

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, ist besorgt über Meldungen einer möglichen Schließung des Medizinhistorischen Museums der Charité. Die Charité, Berlins renommierte Universitätsklinik, sieht sich offensichtlich nicht mehr in der Lage, das Medizinhistorische Museum mitzufinanzieren. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Nachgefragt: Kurzinterview der Woche

Heute im Kurzinterview der Woche: Kulturrat Österreich.

1. Was ist der Kulturrat Österreich?

Kulturrat Österreich: Der Kulturrat Österreich ist der Zusammenschluss der Interessenvertretungen von Kunst-, Kultur- und Medienschaffenden. Als solcher bietet er eine Plattform für gemeinsame kulturpolitische Anliegen und Ziele, vertritt diese gegenüber Politik, Medien und Verwaltung, und bildet eine Schnittstelle zu europäischen und globalen Organisationen und Netzwerken. Der Kulturrat Österreich eröffnet und fördert kultur-, bildungs-, medien- und gesellschaftspolitische Debatten, bietet Raum für differenzierte Positionen und Inhalte, tritt dafür ein, dass Meinungsvielfalt und emanzipatorische Teilnahme an Kunst, Kultur und Medien zu einem kulturpolitischen Prinzip werden und nimmt aktiv an der Gestaltung kulturpolitischer Meinungsbildung und Strategieentwicklung teil. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar