Blog-Archiv

Soziokultur vernetzt!

Stefanie Ernst: Der Tag der Soziokultur „vernetzt.“ findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Wie wurde die Idee zum Aktionstag geboren und welche Anliegen verfolgen Sie?
Ellen Ahbe: Mit dem Aktionstag wollen wir bundesweit die öffentliche Aufmerksamkeit auf das vielfältige Programm einer Kultur mit Teilhabechancen für alle Mitglieder unserer Gesellschaft lenken. Soziokultur – als Begriff oft unbekannt – ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern, ihr kulturelles und soziales Potenzial zu entfalten und ihr Lebensumfeld nachhaltig mitzugestalten. Obwohl soziokulturelle Angebote pro Jahr mehr als 24 Millionen Mal genutzt und besucht werden, findet diese Arbeit noch immer nicht die ihre gebührende Anerkennung und Förderung. Das soll sich bessern. Gerade die vielen Initiativen, die vor allem auf ehrenamtlichem Engagement fußen, brauchen mehr Unterstützung. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | 1 Kommentar

„vernetzt.“ -erster bundesweiter „Tag der Soziokultur“ am Donnerstag, 13. Oktober 2011

24 Millionen Mal im Jahr werden 460 soziokulturelle Zentren besucht. 84.000 Veranstaltungen finden jährlich neben 14.000 kontinuierlichen Angeboten statt. „Kultur von allen – Kultur für alle“ ist die Prämisse der 14.200 ehrenamtlich Engagierten und 2.500 Angestellten der soziokulturellen Einrichtungen und Initiativen. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Nachgefragt: Kurzinterview der Woche “Intergalaktischer Kulturverein e. V.”

 

Ceyhan Genç und Lioba Reckfort vom Intergalaktischen Kulturverein_


Tatjana Gridnev: Wie und wann wurde der Intergalaktische Kulturverein e. V. gegründet und welche Bedeutung hat der Name?
Ceyhan Genç: Der Intergalaktische Kulturverein e.V. wurde am 8. Mai 2011 gegründet. Er setzt sich aus Akteuren zusammen, die seit vier Jahren immer wieder unterschiedliche Kulturprojekte meist mit Schwerpunkt Theater im Wedding im Rahmen der „Sozialen Stadt” umgesetzt haben. Nun stand das Engagement vor dem Aus, da die Gelder der „Sozialen Stadt” drastisch eingekürzt wurden.

Der Intergalaktische Kulturverein e.V. möchte nun veranstaltungsorientierte Kulturprojekte realisieren, die intergalaktisch im Sinne von INTERnational, INTERkulturell, INTERsozial, die also grenzüberschreitend sind, um zu einer gegenseitigen Akzeptanz des Anderen (wie auch auf diese Weise des Eigenen ;-) ) beizutragen. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Fachtagung der BAG Zirkuspädagogik e.V. “ZirkusKunst – was uns bewegt“ vom 18. bis 20. November 2011 in Hannover

Generalprobe Jugendlicher im Zirkus Shake

Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Zirkuspädagogik e.V. veranstaltet vom 18. bis 20. November 2011 ihre diesjährige bundesweite Fachtagung in Hannover.

Das Thema “ZirkusKunst – was uns bewegt“ spiegelt sich in der theoretischen und vor allem der praktischen Auseinandersetzung wider, um so den spielerischen Umgang mit Kunst und der Kreativität zu fördern. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Neues in Sachen Kulturförderung

 

Plattsounds de Fofftig Pens plattdeutscher Elektro-Hiphop; Foto: Cornelia Nath

Regionale Kulturförderung: Ostfriesische Landschaft verteilt Projektgelder des Landes Niedersachsen

Kulturförderung in Zeiten immer knapper werdender Kassen ist seit langem ein drängendes Thema, zu dem viele Beiträge auf dieser Plattform verfasst wurden. Umso erfreulicher, dass nun eine positive Nachricht zu verkünden ist.

Die Ostfriesische Landschaft vergibt Fördergelder und ruft Interessierte zur Einsendung von Projektanträgen auf. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Cammerspiele Leipzig zeigen Effi Briest

Efii Briest; Foto: Mathias Schäfer

Effi heiratet Instetten, geht fremd mit Crampas und wird aus der Gesellschaft verstoßen. Alles ohne Schaukel – und doppelten Boden. Effi will das, was jeder will: Ansehen und jede Menge Kohle. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | 1 Kommentar

Theater Pforzheim beteiligt sich mit drei Veranstaltungen

Das kalte Herz; Tomosugi Yamamoto

Am Samstag, 21. Mai um 19.30 Uhr feiert „Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung“ in der Inszenierung von Operndirektor Wolf Widder seine Premiere im Großen Haus des Theaters Pforzheim. Der Komponist Detlev Glanert wird ebenfalls anwesend sein. In der Hölle ist Großputz und so stattet der Teufel der Erde einen Besuch ab. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Anhaltisches Theater beteiligt sich mit mannigfaltigem Programm am Aktionstag

Anhaltisches Theater

Das Anhaltische Theater in Dessau beteiligt sich am Aktionstag KULTUR GUT STÄRKEN rund um den 21. Mai mit einem vielfältigen Programm und zeigt am 21. Mai vom Musiktheater, über ein Seekonzert bis hin zur Komödie die künstlerische Vielfalt des Hauses. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Noch hat Mainz eins!“

Staatstheater Mainz

Am Samstag, den 21.05.2011 soll im Rahmen des Tages „Kultur gut stärken“ in Mainz eine Menschenkette um das Staatstheater bzw. vom Theater zum Rathaus gebildet werden. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

50 Jahre Puppentheater Bautzen

50 Jahre Puppentheater

Das Puppentheater Bautzen feiert sein 50 – jähriges Bestehen. Richtig gefeiert wird das Jubiläum vom 16. bis 21. Mai. An jedem Tag der Festwoche gibt es mehrere Aufführungen. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar