Blog-Archiv

35. Internationaler Museumstag: Highlights im Saarland

Am 20. Mai findet der 35. Internationale Museumstag unter dem Slogan „Welt im Wandel – Museen im Wandel“ statt. Viele der teilnehmenden Museen zeigen sich auch solidarisch mit dem Aktionstag „Kultur gut stärken“ und Ihre Ausstellungen und Veranstaltungen stehen in dessen Zeichen.

Museumsfest am Bunker in Sinz am 19./20.5.2012

Am Wochenende vom 19./20. Mai 2012 findet am Westwallmuseum Sinz das diesjährige Museumsfest im Rahmen des Internationalen Museumstages 2012 statt.
In diesem Jahr erwartet die Besucher unter dem Titel „Fatal Footprint“ eine Sonderausstellung zum Thema Schicksale von Minen- und Streubombenopfern, die von der luxemburgischen Sektion von Handicap International zusammengestellt wurde. Die Ausstellung besteht aus dreisprachigen Fototafeln und Karten (de, fr, en), Minen- und Streubombenattrappen sowie einigen Prothesen für Minenopfer. weiterlesen

REDAKTION Andrea Wenger | Hinterlasse einen Kommentar

„schneller, besser, billiger!“ – LWL-Freilichtmuseum Hagen zeigt Ausstellung zu Rationalisierungen in Handwerksberufen

Fotoservice Sagurna

„Ab Sonntag, dem 20.05. zeigt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe  (LWL) in seinem Hagener Freilichtmuseum in der Sonderausstellung „schneller, besser, billiger“, welche Vorschläge und Bemühungen es in Handwerksberufen gegeben hat, die Arbeit zu rationalisieren. Viele Besucher verbinden mit dem LWL-Freilichtmuseum besonders die traditionelle Handarbeit und denken bei Rationalisierung, also dem Bemühen, durch Organisation, Zeit, Geld, Material oder Arbeitskraft zu sparen, vor allem an Industriebetriebe.

weiterlesen

REDAKTION Andrea Wenger | Hinterlasse einen Kommentar

Badische Landesbühne steht ganz im Zeichen von “Kultur gut stärken”

Szenenfoto HAUPTSACHE ARBEIT Ensemble (Foto Peter Empl)

Im Rahmen des zweiten bundesweiten Aktionstages „Kultur gut stärken“ organisiert der Freundeskreis der Badischen Landesbühne am 18. und 19. Mai 2012 unter dem Motto „Bücher und Theater“ einen Bücherflohmarkt im Foyer des Bürgerzentrums Bruchsal. Am Freitag, dem 18. Mai, können Interessierte ab 18.00 Uhr in den Bücherkisten nach Lesestoff suchen.

Am Samstag, dem 19. Mai, gibt es vormittags gleich zwei Verkaufstätten: Von 11.00 bis 14.00 Uhr im Foyer sowie mobil mit „Bauchläden“ auf dem Wochenmarkt. Und abends wird der Bücherflohmarkt auch an diesem Tag von 18.00 Uhr bis 22.00 Uhr fortgesetzt.

Natürlich soll an diesem Wochenende auch das Theater nicht zu kurz kommen und so zeigt die Badische Landesbühne an beiden Abenden „Hauptsache Arbeit“ von Sibylle Berg.

weiterlesen

REDAKTION Andrea Wenger | Hinterlasse einen Kommentar

35. Internationaler Museumstag: Highlights in Rheinland-Pfalz

Am 20. Mai findet der 35. Internationale Museumstag unter dem Slogan „Welt im Wandel – Museen im Wandel“ statt. Viele der teilnehmenden Museen zeigen sich auch solidarisch mit dem Aktionstag „Kultur gut stärken“ und Ihre Ausstellungen und Veranstaltungen stehen in dessen Zeichen.

Im Karl-Marx-Haus in Trier passt man sich – getreu dem Motto „Welt im Wandel“ – an ein modernes, unter Zeitdruck stehendes Publikum an. Das Haus bietet eine Kurzführung unter dem Titel „Marx für Eilige“. Innerhalb einer halben Stunde erfährt man alles Wichtige über den berühmten Sohn der Stadt. Aber auch für die Verfechter der „Entschleunigung“ hat das Museum einiges zu bieten. Man kann sich den interkulturellen Betrachtungen eine deutsch-iranischen Philosophen hingeben und sich Süß und Herzhaft verwöhnen lassen. Für Kinder und Jugendlich steht eine Entdeckungstour durch das Karl-Marx-Haus auf dem Programm. Das Museum ist von 10 – 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. weiterlesen

REDAKTION Andrea Wenger | Hinterlasse einen Kommentar

Der kleine Ritter


Ein Figurentheaterstück für Kinder ab 4 Jahren nach dem gleichnamigen Buch von Daniela Römer gespielt vom Tandera Theater.

Der kleine Ritter soll reiten lernen. Aber er will nicht, er hat Angst. Ein kleiner Ritter, der sich vor Pferden fürchtet? Das gab es noch nie! „Ritter gehen nicht zu Fuß“, sagt sein Vater. „Alle Ritter reiten“, sagt seine Mutter. Doch der kleine Ritter will einfach nicht. Und jetzt? weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

dabei sein und der Kulturpass in Darmstadt

Im Rahmen des ersten bundesweiten Aktionstages des Deutschen Kulturrates „Kultur gut stärken“ findet am 21. Mai 2012 von 10.00 bis 18.00 Uhr auf dem Ludwigsplatz/am Brunnen in Darmstadt die Veranstaltung „dabei sein und der Kulturpass in Darmstadt“ statt. Der Aktionstag um das Projekt dabei sein richtet sich an die Bürger der Stadt Darmstadt, an alle Kulturinteressierten, an alle Freunde des Projektes und an alle Projektbeteiligten.

Das Projekt dabei sein möchte Menschen, die sich in finanziell prekären Lebenslagen befinden, ermöglichen, kostenlos an kulturellen Veranstaltungen in der Stadt Darmstadt und im Landkreis Darmstadt/Dieburg teilzunehmen und kulturelle Institutionen kostenlos zu nutzen. Dazu werden am Aktionstag Künstler, Musiker, Literaten, Kinder, Politiker aus Darmstadt und dem Landkreis Darmstadt-Dieburg das Projekt lautstark von 10.00 bis 18.00 Uhr vorstellen. Das Deutsche Kinderhilfswerk wird uns dort besuchen. Im Internet können weitere Informationen nachgelesen werden unter www.dabeisein.org. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | 4 Kommentare

KULTURKREIS BONN: Aktionstag am Sonntag

Organisationsteam Kulturtage Bonn

Der 2011 gegründete KULTURKREIS BONN ist ein Zusammenschluss von 50 ehrenamtlich tätigen Kulturfördervereinen mit insgesamt über 25.000 Mitgliedern aus Bonn und der Region. Alle Sparten – Musik, Theater, Tanz, Museen, Bildende Kunst, Film, Literatur – sind vertreten, von den Opernfreunden bis zum Frauenmuseum, vom Richard-Wagner-Verband bis zu den Freunden der Kammerspiele, von der Gesellschaft für Kunst und Gestaltung bis zu den Festspielhaus-Initiativen, dem Jungen Theater und der Theatergemeinde. Der Kulturkreis ist ausdrücklich kein Verein, sondern eine offene Plattform für das bürgerschaftliche Engagement zum Erhalt und zur Weiterentwicklung der kulturellen Vielfalt in Bonn. Über alle Einzelinteressen hinweg nach dem Motto: Gemeinsam sind wir stärker. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | 1 Kommentar

35. Internationaler Museumstag: Highlights im Rheinland

Am 20. Mai findet der 35. Internationale Museumstag unter dem Slogan „Welt im Wandel – Museen im Wandel“ statt. Viele der teilnehmenden Museen zeigen sich auch solidarisch mit dem Aktionstag „Kultur gut stärken“ und Ihre Ausstellungen und Veranstaltungen stehen in dessen Zeichen.

Besonders hervorzuheben ist das „Museumsfest“ der Kölner Museen, welches auch 2012 im Rahmen des Internationalen Museumstages veranstaltet wird. Bei freiem Eintritt gibt es ein umfangreiches Programmangebot für die ganze Familie. Shuttlebusse sorgen für einen komfortablen Transfer zwischen den beteiligten Einrichtungen

Das Kölner Karnevalsmuseum nimmt Sie mit auf eine jecke Zeitreise durch den Kölner Karneval. Von 11 bis 18 Uhr gibt es Mitmachaktionen „för Pänz“ inklusive Betreuung, mit Schminkmöglichkeiten sowie Mal- und Bastel-Stationen, an denen u.a. Ansteckbuttons selber hergestellt werden können. In der Jecko-Show für Groß und Klein gehen Sie auf Tuchfühlung mit dem Maskottchen und Botschafter des Kölner Karnevals, der auch die Maus zu Gast haben wird. Neben Kostümführungen und Musik können Sie Kölsche Spezialitäten genießen, an einem Informationsstand Mitarbeiter rund ums Museum und zur Sammlungs- und Archivtätigkeit befragen oder in der Ordensbörse und an einem Büchertisch stöbern.

Alle Highlights rund um den Internationalen Museumstag im Rheinland sowie ausführliche Informationen finden Sie hier.

REDAKTION Andrea Wenger | Hinterlasse einen Kommentar

Bunt statt Braun

Bunt statt Braun. Farbe tragen, Farbe bekennen- gegen Rechtsradikalismus.

Unter diesem Motto soll der 23. Mai am Gymnasium Julianum in Helmstedt stehen.
Schülerinnen und Schüler wollen sich bunt kleiden, ihre politische Vielfalt betonen. Mit Ausnahme der Farbe braun. So will die Schule zeigen, dass sie die Morde der Zwickauer Terrorzelle ablehnt, sich gegen den Rechtsradikalismus ausspricht.

Einen ganzen Tag lang soll das Projekt gehen, Schüler aller Jahrgangsstufen nehmen teil.
Regionale und überregionale Medienvertreter sollen eingeladen, Ideen der Schüler auf einer Bühne vorgetragen werden. Ob Gedichte, kleine Theaterstücke oder Lieder. Der Kreativität und Eigeninitiative der Gymnasiasten sollen keine Grenzen gesetzt sein. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | 1 Kommentar

35. Internationaler Museumstag: Highlights in Brandenburg

Am 20. Mai findet der 35. Internationale Museumstag unter dem Slogan „Welt im Wandel – Museen im Wandel“ statt. Viele der teilnehmenden Museen zeigen sich auch solidarisch mit dem Aktionstag „Kultur gut stärken“ und Ihre Ausstellungen und Veranstaltungen stehen in dessen Zeichen.

Westgiebel der ehemaligen Stahlwerkshalle mit Industriemuseum © Industriemuseum Brandenburg

Viele brandenburgische Museen haben sich für diesen Tag kleine und große Aktionen, Ausstellungseröffnungen und Festprogramme einfallen lassen, um die Besucher in ihren Häusern willkommen zu heißen. Hier eine kleine Auswahl:

In der Stadt Brandenburg an der Havel feiert das Industriemuseum im alten Stahlwerk sein 20jähriges Bestehen mit einem bunten Programm vom Spielmannszug über die Begrüßung durch Kulturministerin Sabine Kunst zur feierlichen Eröffnung der Sonderausstellung „20 Jahre Industriemuseum Brandenburg“. Auch im Wettermuseum Lindenberg wird es feierlich, das zweite sanierte Baudenkmal, das Windenhaus 2 wird zusammen mit einer neuen Ausstellung in Betrieb genommen. Am Nachmittag lohnt sich ein Abstecher nach Velten. Das Ofen- und Keramikmuseum präsentiert um 14 Uhr in einer Vernissage das neue und überarbeitete Gewand seiner Dauerausstellung, dazu wird, gebacken im alten Holzbackofen, frisches Brot gereicht. Und auch in Luckenwalde wird ab 11 Uhr mit einer Festveranstaltung wiedereröffnet: nach Umbau und Erweiterung ist die Rotkreuzgeschichtliche Sammlung wieder zu besichtigen. weiterlesen

REDAKTION Andrea Wenger | Hinterlasse einen Kommentar