Blog-Archiv

Neues Präsidium des Kulturrates stärkt Kultur

Ks neuer Vorstand 2013

Der neue Präsident des Deutschen Kulturrates Christian Höppner mit Vizepräsidentin Regine Möbius und Vezipräsident Andreas Kämpf

Der Cellist und Generalsekretär des Deutschen Musikrates, Christian Höppner, ist neuer Präsident des Deutschen Kulturrates. Die Vizepräsidentschaft übernehmen die Schriftstellerin Regine Möbius und Andreas Kämpf, Leiter des Kulturzentrums in Singen und Vertreter der Bundesvereinigung Soziokultur.

In ihrer dreijährigen Amtszeit werden sie „Kultur gut stärken“.

 

REDAKTION Stefanie Ernst | 1 Kommentar

Dresdner Erklärung der deutschen Architektenschaft verabschiedet


Im Anschluss an den Deutschen Architektentag 2011 hat sich die Bundeskammerversammlung, das höchste Beschlussorgan der deutschen Architektenschaft, am 15. Oktober in Dresden versammelt. Auf dem jährlichen Treffen der Präsidenten und Delegierten aus den Architektenkammern aller Bundesländer wurde als Ergebnis die Dresdner Erklärung verabschiedet.

Darin bekennen sich die deutschen Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten und Stadtplaner ausdrücklich zu ihrer Verantwortung für die ganzheitliche und nachhaltige Gestaltung der gebauten Umwelt. Gleichzeitig richten sie drei zentrale Forderungen an die Politik: weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Neues in Sachen Kulturförderung

 

Plattsounds de Fofftig Pens plattdeutscher Elektro-Hiphop; Foto: Cornelia Nath

Regionale Kulturförderung: Ostfriesische Landschaft verteilt Projektgelder des Landes Niedersachsen

Kulturförderung in Zeiten immer knapper werdender Kassen ist seit langem ein drängendes Thema, zu dem viele Beiträge auf dieser Plattform verfasst wurden. Umso erfreulicher, dass nun eine positive Nachricht zu verkünden ist.

Die Ostfriesische Landschaft vergibt Fördergelder und ruft Interessierte zur Einsendung von Projektanträgen auf. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Museumsschließung: kappt Charité ihre Wurzeln?

Berliner Medizinhistorisches Museum

Deutscher Kulturrat besorgt über Nachrichten zur möglichen Schließung des Medizinhistorischen Museums der Charité

Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, ist besorgt über Meldungen einer möglichen Schließung des Medizinhistorischen Museums der Charité. Die Charité, Berlins renommierte Universitätsklinik, sieht sich offensichtlich nicht mehr in der Lage, das Medizinhistorische Museum mitzufinanzieren. weiterlesen

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar