35. Internationaler Museumstag: Highlights in Sachsen

Am 20. Mai findet der 35. Internationale Museumstag unter dem Slogan „Welt im Wandel – Museen im Wandel“ statt. Viele der teilnehmenden Museen zeigen sich auch solidarisch mit dem Aktionstag „Kultur gut stärken“ und Ihre Ausstellungen und Veranstaltungen stehen in dessen Zeichen.

Zur Automobilausstellung: Im Lichthof beginnt die spannende Zeitreise in die Welt der Mobile. Foto: Verkehrsmuseum Dresden

Der sachsenweite Auftakt zum Internationalen Museumstag 2012 findet um 10.00 Uhr im Verkehrsmuseum Dresden statt. Der Experimentierraum zur Flugphysik unter dem Motto „Erlebnis Fliegen“ wird eingeweiht und das museumspädagogische Programm zur neuen Dauerausstellung »Luftreise« hat Premiere. Vielen Aktionen umrahmen das Programm. Mit dabei sein werden der Sächsische Museumsbund e. V. und die Sächsische Landesstelle für Museumswesen. Zur dieser Veranstaltung werden viele Gäste erwartet.

Über 100 sächsische Museen haben bis jetzt ihr spannendes und vielseitiges Programm mit vielen Aktionsangeboten angemeldet. Einige Museen laden ein, mit einer langen Nacht in den Museumstag hinein zu feiern.

So ist im Leipziger Raum der Besucher u. a. zur Eilenburger Museumsnacht am 19. Mai eingeladen. Ihn erwarten eine Ausstellungseröffnung zu Gerd Hämsch im Stadtmuseum sowie Schätze aus den Sammlungen, Neuerwerbungen wie Bach-Autographen, Lutherbriefe, Melanchthon-Chronik etc., Führungen, Vorführungen und vieles mehr. Am Museumstag selbst können vormittags „Schätze“ getauscht und nachmittags geschätzt werden. Das Stadtmuseum Döbeln lädt am 20. Mai zur Jubiläumsveranstaltung „250 Jahre Gefecht bei Döbeln“ mit Besichtigung und Führung durch das historische Militärlager ein.

Die Gäste in den Kunstsammlungen Zwickau werden am Sonntag, 20. Mai, 11 Uhr mit „Kostbarkeiten aus der Schublade“ begrüßt, die spezielle Einblicke in die grafische Sammlung gewähren. „Im Himmel zu Hause“ sind die Besucher hier 13 Uhr in der zum Ende des Vorjahres wiedereröffneten Dauerausstellung zur sakralen Kunst, deren Restaurierung im Mittelpunkt stehen wird. Altarwerke und Figurengruppen aus vorreformatorischer Zeit gehören zu den restaurierten Werken.

Alle Highlights rund um den Internationalen Museumstag in Sachsen sowie ausführliche Informationen finden Sie hier.

 

REDAKTION Andrea Wenger | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar hinterlassen