35. Internationaler Museumstag: Highlights in Baden-Würtemberg

Am 20. Mai findet der 35. Internationale Museumstag unter dem Slogan „Welt im Wandel – Museen im Wandel“ statt. Viele der teilnehmenden Museen zeigen sich auch solidarisch mit dem Aktionstag „Kultur gut stärken“ und Ihre Ausstellungen und Veranstaltungen stehen in dessen Zeichen.

TECHNOSEUM in Mannheim

Eine kleine Auswahl der Highlights am 20. Mai 2012 aus Baden-Württemberg:

Mannheim

Anlässlich der Sonderausstellung „Unser täglich Brot… Die Industrialisierung der Ernährung“ veranstaltet das TECHNOSEUM einen Tag des Handwerks. Mit dabei sind Bäcker, Imker, Konditoren, Metzger und andere, die das traditionelle Lebensmittelhandwerk der maschinellen Produktion von Nahrung im Rahmen der globalen Ernährungsindustrie gegenüberstellen.

Rottweil

Das Dominikanermuseum wurde 2011 neu eröffnet und bietet Führungen zum Wandel der Ausstellungen zur Römerzeit und zur spätmittelalterlichen Sakralkunst seit dem 19. Jahrhundert. Die 4–7-Jährigen erkunden um 15 Uhr in Ausstellungsräume, Büros und Depot, was es alles in einem Museum gibt. „Warum stehen Heiligenfiguren im Museum und nicht mehr in der Kirche?“ fragen sich Kinder zwischen 8 und 12 Jahren um 14 Uhr. Für Erwachsene werden Führungen um 14 Uhr in der aktuellen Ausstellung „Romuald Hengstler. Zeichen und Zahl“, um 15 Uhr über die Entstehung der Rottweiler Römersammlung und um 16 Uhr in der Sammlung Dursch zur sakralen Kunst des Mittelalters angeboten.Marbach

Im Schiller-Nationalmuseum und im Literaturmuseum der Moderne stehen alle Aktionen unter dem Motto „Zeitreise 1912“ zur Sonderausstellung „1912. Ein Jahr im Archiv“: Tango-Rhythmen um 10 Uhr, Schönberg-Klänge um 11 Uhr, Literatur-
Blüten um 13 Uhr, Literatur-Sound um 14.30 Uhr und die Eröffnung des Zettelkastens von Beat Gugger um 15.30 Uhr. www.dla-marbach.de

Gerlingen

Das Stadtmuseum eröffnet um 11.15 Uhr die neue Ausstellung „Auswanderung und Mobilität“ zum 300. Jahrestag der Ungarnauswanderung. Teil der Ausstellung sind neue Multimediastationen mit Berichten von Zeitzeugen, die nach dem Krieg als Vertriebene nach Gerlingen kamen.

Alle Highlights rund um den Internationalen Museumstag in Baden-Würtemberg sowie ausführliche Informationen finden Sie hier.

REDAKTION Andrea Wenger | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar hinterlassen