17 Fuß: ein Kindertanzprojekt von Tanzlabor 21 und der Tanzetage

Tanzetage; Foto: Jörg Baumann

17 Fuß – eine Maßeinheit im doppelten Sinne, die als Ausgangspunkt dient: ein Längenmaß, einige Schrittlängen, die zu einer Choreographie werden und nicht zuletzt 17 TänzerInnen im Alter von acht bis zwölf Jahren. Elf Szenen wurden in der Tanzetage Liederbach mit den DarstellerInnen gemeinsam entwickelt. Die Bewegung ist Wanderung. Durch die Wege der TänzerInnen ergeben sich Muster im Raum, die zu Dialogen werden. Das Bewegungsmaterial des Körpers wird genutzt und im Spiel ausprobiert, ohne in vordefinierte Rollen zurückzufallen.

Choreographie: H.-M. Böhm-Schmitz / Söntgen / Lil’Rock | Licht: Daniel Groß | Konzept, Gesamtleitung, Kostüme: H.-M. Böhm-Schmitz

Mit: Elisabeth Achenbach | Laurie Arnold | Linda Bamberger | Maja Berg | Marie Besier | Maite Canora | Anna Freund | Carlotta Friese | Lilly Heller | Rebecca Jost | Jeree Lanz | Isabel Manero-Flock | Louisa Martin | Katharina Müller sowie mit Victoria Söntgen und Lil‘ Rock

Die Kinder haben alle Training in der TANZETAGE in den Fächern Klassischer und Moderner Tanz, zum Teil auch Jazz Dance und Step-Tanz.

Aufführungen: 21. und 22. Mai 2011, jeweils 18 Uhr

Ort: Liederbachhalle, Wachenheimer Str. 62, 65835 Liederbach am Taunus
Tickets für 5 Euro (Einheitspreis) unter Künstlerhaus Mousonturm, Tel.: 069-405895-62, www.mousonturm.de

Das Stück ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

Text: Melanie Franzen

Einen Überblick über alle im Rahmen von „Kultur gut stärken“ stattfindenden Veranstaltungen finden Sie im Kalender.

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar hinterlassen