Hamburger Philharmoniker sind an Bord

Philharmoniker Hamburg

Das 6. Kammerkonzert der Philharmoniker Hamburg findet am Sonntag, 22. Mai 2011 um 11.00 Uhr im Rahmen von „Kultur gut stärken“ statt. „Mozarts »Entführung aus dem Serail« ist der Bearbeitung für Bläserensemble sehr authentisch: Jedes Instrument übernimmt eine eigene Stimme aus dem Orchesterklang oder den Gesangspartien, so dass eine delikate »Orchester-Opern-Stimmung« erzeugt wird. In Mozarts Bühnenwerken spielen Holzbläser und Hörner eine wichtige Rolle – deswegen musizieren wir als Konzert- und Opernorchester sehr gerne Mozartbearbeitungen. Eine neue Komposition zu spielen, ist für jeden Musiker eine besondere Gelegenheit. Für das Programm wollten wir einen Bogen zu Mozarts türkischem Sujet der »Entführung aus dem Serail« zurückschlagen. Und so wird der Türke Özkan Manav ein Werk für uns schreiben. Die Dvorák-Serenade für 12 Musiker ist eine der größten Originalbesetzungen für Bläserensemble. Zudem ist ein Stück dieser Art aus der Romantik selten, denn eher wurden solche großen Bläserbesetzungen in der Klassik verwendet. Durch den Zusatz von Cello und Kontrabass entsteht hier sogar ein kleines Orchestergefühl.“

Sevgi Özsever (Oboistin)

Zum ausführlichen Programm gelangen Sie hier.

 

REDAKTION Stefanie Ernst | Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar hinterlassen